I Am Street Fighter – 25th Anniversary Documentary

Ich bin gerade das erste Mal auf diese Doku gestoßen und bin bereits vollkommen geflasht und suche gerade meinen SNES raus um Caro zu verprügeln.

<

p>„I am Street Fighter“ ist ein Dokumentation über das wohlbekannte Capcom Spiel, welches letztes Jahr 25 Jahre alt geworden ist. Die Dokumentation lässt diverse Künstler, Fans und Macher zu Wort kommen, was es zu einer sehr persönlichen Erfahrung werden lässt. Es sprechen ProGamer über den ersten Teil und dessen fast unmögliche Kombos, der Chefentwirklicker von Tekken spricht darüber welche großen Ideen Street Fighter in der VS Beat em’ Up Geschichte als erstes in in diesem Spiel verwirklicht wurde.

Glowing Rooms – playin’ the dark light

Ich kann einfach nicht anders, sobald ich irgendetwas neues mit Farben oder Neonlichtern sehe, schreit mein inneres Kind aufgeregt: “ICH WILL ICH WILL ICH WILL !!!”. Daher ist folgender Artikel wahrscheinlich auch nicht weiter verwunderlich.

Am Heliosgelände in Köln hat etwas neues eröffnet: Minigolf im Dunklen! Ich liebe Minigolf und wenn das Ganze noch bei leuchtendem Neonlicht stattfindet, klingt das doch gleich noch 1000x besser. Die Bilder sehen vielversprechend aus, leuchtende Welten, wie eine Unterwasserwelt, ein Zauberwald (!) und ein Raumschiff auf 350 Quadratmetern und 18 Bahnen in insgesamt fünf Themenwelten.

Spielen kann man in Teams von bis zu 5 Personen, dafür bekommt man sogar iPods mit einer speziellen App, dabei gibt es Musik und Getränke.Zusätzlich erwachen die Themenwelten mit speziellen Chromadepht-Brillen als 3D-Effekte ins Leben. Minigolf, Neonlicht, 3D-Effekte und Bier, für mich klingt es nach einem Spaß, der unbedingt zeitnah getestet werden muss. Wer mag mit?

Die Künstler: Thomas Klukas, Björn Herschung, Eugen Schramm, Andreas Bruhn, Adrian Savulescu

Preise (Pro Person und Spiel):
Erwachsene: 8 Euro 
Kinder: 6 Euro

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 14 – 22 Uhr
Freitag: 14 – 0 Uhr
Samstag: 12 – 0 Uhr
Sonntag: 12 – 23 Uhr

Adresse:
Glowing Rooms
Venloer Straße 383
50825 Köln

Next Car Game – Destruction Derby vs Flatout reloaded

Es gibt Spiele die hat glaub ich jeder damals mindestens einmal auf einer Playstation gespielt. Spiele die den Kenner leuchtende Augen und den Nostalgikern rote verheulte Augen bringen. Von den heutigen Rennspielen, haben die meisten den gleichen Ansatz – hier ein Paar Luxuskarossen und ein NOS Boost, ein bissl Lackspielereien hier und da und da. Danach gehts raus auf die Piste bzw. in dem meisten Fällen auf irgendwelche Landstraßen oder Städte, das ganze gepimpt mit einer Story über einen armen Versager der irgendwie gut Rennen fahren kann. Geschichten haben mich bei Rennspielen schon immer gelangweilt, eins der letzten Spiele die ich im Bereich Rennspiel länger gespielt habe waren DIRT2 und GRID2. DIRT2 hat einen lustigen Multiplayermodus ebenfalls wie GRID2 und uns mit anderen Fahrern zu messen war ja schon immer spannend.

Und dann kam es, dass Update für GRID2 mit einem Destruction Derby Update!  Nach dem runterladen des Update war die Ernüchterung meinerseits allerdings groß, anstatt der erhofften Massenkarambolagen und der Last Man Standings, gab es nur einen Achterrundkurs und die (wenn auch beachtsame) Schadendarstelllung der Fahrzeuge. Gut was sollte man auch von einem kostenlosen DLC erwarten….

Auf der Suche nach einem Emulator für alte Playstation Spiele stoss ich auf Next Car Game und es verging keine Minute bis ich das Spiel auf der damals noch einzigen Möglichkeit direkt “gebackt” hatte.

Next Car Game kommt aus der Schmiede Bugbear Inc. welche bereits für die herrlichen Spiele der FlatOut Serie bekannt sind.  Das Studio möchte endlich wieder ehrliches Destructionsracing auf allen Plattformen anbieten und die ersten Videos sehen sehr viel versprechend aus. Derzeit haben die Jungs und Mädels eine Kampagne auf Kickstarter am laufen die ich soeben auch zusätzlich noch unterstützt habe. Meines Erachtens sind dort wirkliche Enthusiasten für Crashracing am entwickeln und sollten von euch unterstützt werden die ganze Kampagne läuft nun noch 17 Tage und bisher sind im Topf 19 % der angestrebten 350.000$. Also fleißig backen und wir können uns hoffentlich bald wieder in die genialen Massenkarambolagen unserer Kindheit zurückversetzen lassen. 

Kickstarter Seite Offizielle Seite